Warum Amazon viel mehr als ein riesiger Online-Marktplatz ist

Gerüchten zufolge wollte Bezos sein Unternehmen ursprünglich „Relentless“ nennen, was so viel wie  unbarmherzig, unerbittlich, gnadenlos bedeutet. Freunde sollen ihm jedoch dringend davon abgeraten haben und so wurde im Oktober 1995 die Plattform mit der URL  „amazon.com“ erstmals der breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

 

Innerhalb von knapp 20 Jahren hat sich Amazon zum dominierenden Player im E-Commerce entwickelt. Unerbittlich und gnadenlos ist dabei vor allem der Umgang mit der Konkurrenz geblieben. Und auch großen Marken hat Amazon das Fürchten gelehrt.

Doch längst schon ist Amazon weit mehr als ein riesiger Online-Händler.

In den nächsten Wochen werden wir an dieser Stelle anschauen, in welchen Bereichen Amazon bereits tätig ist, welche neue Konzepte und Strategien entwickelt werden.

  • Live-Verkaufs-Videos: was sich nach einem Revival des guten alten Teleshoppings anhört, dürfte in Wirklichkeit eine konsequente Weiterentwicklung dieses Konzeptes im digitalen Zeitalter werden.Amazon testet gerade in den USA verschiedene Formate nach dem Vorbild der guten alten Teleshopping-Sendungen. Diese dürften dabei sehr erfolgreich sein, wie die schnell ausverkauften Produkte beweisen.  Gleichzeitig wurde Ende April bekannt, dass Amazon am Kauf des Teleshopping-Kanals Evine Live interessiert ist, der Nummer 3 in denUSA in diesem Segment.